Leserstimmen

Liebe Frau Nidiaye !
Ich möchte mich bei Ihnen herzlich für Ihre Arbeit und Ihre Bücher bedanken und Ihnen mitteilen, dass Ihre KHA auch in Tirol wirkt. Ich habe Ihre Methode aus Ihren Büchern, CD´s und Videos kennen gelernt und beschäftige mich damit seit ca. einem Jahr. Anfangs war ich skeptisch, da ich schon so Vieles ausprobiert habe, jetzt weiß ich, dass KHA genau das Richtige für mich ist. Ihr Hinweis im letzten e-mail auf eventuelle Fremdgefühle war auch genau der richtige. Mir ist inzwischen vieles klar geworden, einfach so, ohne mich anzustrengen und viel  nachzudenken. Ihre Lebensweisheit begeistert mich immer wieder aufs Neue. Mein Leben ist einfacher und schöner geworden.
E.V.

***

Liebe Safi Nidiaye,
Ihr Buch, „Das Gott-Experiment“, habe ich sehr gerne gelesen, da Sie sich mit Ihren Texten auf eine sehr einfache und klare Weise unserem/meinem großem Herzensthema nähern.
Es war und ist einfach nur schön (und sehr inspirierend) Ihre Zeilen zu lesen. Meinen herzlichen Dank hierfür!
Es grüßt Sie aus dem hohen Norden,
Annette Oelkers

***

Hallo Safi,
ich wollte einfach nur danke sagen für das Buch “Die Stimme des Herzens“. Ich habe endlich alle Antworten gefunden, die ich über Jahre im Koran gesucht habe. Deine Worte sind für mich das, was uns die Propheten vermitteln sollten. Möge jeder Mensch zur Liebe finden.
Danke.
F.B.

***

Liebe Safi,
ich möchte mich bei Dir bedanken.
Nicht -wie Du es vielleicht gewohnt bist- wegen Deiner tollen Bücher, sondern wegen Deiner Ehrlichkeit vor allem in Deinem letzten Buch.
Ich fand es sehr mutig, wie Du Deinen inneren Kampf gegen die Elektrosensibilität geschildert hast und es baut auf, dass selbst jemand wie Du, der schon so lange auf dem Weg ist, bei wirklich an die Substanz gehenden Themen an Grenzen stößt. Das wahrhaft fazinierende aber daran ist, dass Du mich durch Deine Schilderung dazu gebracht hast, mich zu informieren ,was mich zu der Erkenntniss gebracht hat, dass leider auch ich zu den Betroffenen gehöre.
Ich denke, ich wäre unter Umständen noch lange nicht darauf gekommen, dass meine Schlafstörungen, Kopfhautbrennen und Herzprobleme auf wlannetze zurückzuführen sind. Mit Verdacht auf Herzinfarkt bin ich ins Krankenhaus eingeliefert worden, der sich nicht bestätigt hat, aber kein Mensch denkt an solche Ursachen. Seitdem und vor allem nach der Recherche über gesundheitliche Schäden durch elektromagnetische Strahlung, leiste ich in Familie (und das bei 3 halbwüchsigen Kindern) , bei Freunden , in der Schule und auf der Arbeit Überzeugungsarbeit und habe zwischenzeitlich das Gefühl, ich kämpfe gegen Windmühlen. So anstrengend das alles ist, denke ich jedoch, wenn es uns nicht gäbe, würde über diese unsichtbare Gefahr noch viel weniger geredet und wir würden uns zu Tode strahlen.
Deshalb noch mal ein Apell an Dich, weiter so offen und ehrlich zu berichten, auch um aufzuwecken.
Das Gott-Experiment hat mich im übrigen sehr motiviert, gerade im stressigen Alltag, wo man (ich) immer wieder von mir weg gezogen wird, nicht den Kontakt zu Gott zu verlieren, der für mich das wahre Selbst bedeutet.
Als Leitspruch kristallierte sich : Liebster Gott, zeige dich in meinem Herzen, auf dass es die Wahrheit erkenne und befreit werde.
Vielen Dank für alles!
Petra

***

Liebe Safi,
vielen Dank für deine wundervollen Zitate der Woche, sie sind eine echte Bereicherung für mich geworden, manchmal Poesie oder auch manchmal Weisheit! Die letzten beiden male, wo es um neutrale Wahrnehmung geht, hat es bei mir den Nagel auf den Kopf getroffen, zum einen hat es sehr zur gegenwärtigen Situation gepasst und ich habe erkannt, dass man sich dadurch viele Probleme von vorne weg erspart. In der Praxis ist es jedoch (noch) etwas schwieriger, vor allem wenn Gefühle im Spiel sind und man z.B. (glaubt/hofft/wünscht/sich einbildet?), dass man (unerwidert? oder hat sie einfach Angst? bzw. eine Ausrede um es nicht zuzulassen) verliebt ist.
Jedenfalls, die Unterscheidung zwischen dem was IST (objektiv) und was man sich wünscht (Ego/subjektiv) ist, naja nicht leicht:)
Lieben Gruß,
Con

***

Liebe Safi,
mit Spannung, Freude und Interesse habe ich Dein neues Buch Das Gott Experiment gelesen. Ich finde es anregend, informativ, klärend, wegweisend. Meiner Überzeugung nach ist es ein Buch, das vor uns auf der Bugwelle unseres jetzigen Zeitenschiffes tanzt. Vielen Dank für diese wichtige und gelungene Arbeit.
Christian

***

Liebe Safi,
ausgelöst durch die sehr schmerzhafte Trennung von einer geliebten Frau habe ich in den letzten Monaten intensiv mit Deiner CD „Aufwachen und Lachen“ gearbeitet. Eine wunderbare CD, eine unglaublich kraftvolle Arbeit, ein beglückender Weg zu Selbstheilung und -liebe! Ich danke danke danke Dir aus ganzem Herzen!
Denn heute ist endlich eine Blase geplatzt, in der ich wohl mein ganzes Leben zugebracht habe. Ich lache und bin glücklich und frei. Der Segen des Himmels und der Erde mögen immer bei dir sein.
Manuel

***

Es ist mir ein großes Bedürfnis Ihnen für Ihre Arbeit zu danken. Ich bin in meinen 50 Jahren und mit einigen therapeutischen Ausbildungen durch viele – auch spirituelle – Wege gegangen. Ich habe zufällig das Buch „Herz öffnen statt Kopf zerbrechen“ in diesen Tagen gelesen. Nun bin ich zuhause. Nach all den Jahren bin ich endlich daheim. Ich habe sehr gut verstanden und lebe nun als sei das letzte Tor endlich geöffnet. Ich danke Ihnen – uns allen – aus tiefen und ergebenen Herzen!!
K.I.

***

Liebe Frau Nidiaye ,
jetzt einmal eine Würdigung Ihres Werkes: ich bin sehr erfreut, begeistert, ergriffen, fasziniert von Ihren Schriften, die ich eine nach der anderen „runterlese“ (drei sind es jetzt schon ) und natürlich auch verdaue, was seine Zeit braucht. Ganz, ganz herzlichen Dank, Frau Nidiaye, für ihre Forschung und die ausgezeichnete und feinsinnige Art, wie sie menschliche Befindlichkeiten detailiert beschreiben und dann in die von Ihnen  entwickelte Körperzentrierte Herzensarbeit „hinüberführen“.
Mit herzlichen Grüßen
C.O.

***

Hallo,
ich wollte mich einfach nur bedanken. Dafür das sie so vielen Menschen mit ihren Büchern helfen. Ich lese mich gerade duch ihr Buch „Herz öffnen statt Kopf zerbrechen“ und habe soviele Aha – Effekte das  mir manchmal eine Gänsehaut über den ganzen Körper läuft.
Gestern habe ich mich gefragt, warum ich nicht schon früher auf ihre Bücher aufmerksam gemacht wurde. Dann wäre mir einiges erspart geblieben, dachte ich. Aber zu einem früheren Zeitpunkt hätten mir ja die entsprechenden Erfahrungen gefehlt und ich hätte das ganze wohl noch nicht verstanden. Jetzt umso mehr.
Jeden Tag fühle ich mich auf einem besseren Weg, auch wenn es manchmal sehr viel Kraft kostet.
Nochmal danke und ich wünsche mir noch viele weitere Bücher.
Liebe Grüße, S.G., 02.05.2013

***

Liebe Safi,
lese gerade Dein Buch „Das befreite Herz“, bin fast am Ende, und sehe da, Du hast doch über die Völkergefühle geschrieben. Ich kann das absolut bestätigen. Ja ich nehme die Zorn, die Isolation, den Frust, die Besserwisserei, den Hunger, die Unzufriedenheit und und und meines Landes wahr, obwohl ich seit 1976 in Deutschland lebe. Ich nehme auch das Tiermästen von der Nahrungsindustrie in meinem Körper wahr. Die Feindseligkeit, die Depression, die Verwirrung, die Manipulation ect. der Gesellschaft auch wahr. Es ist so ermutigend, Dein Buch zu lesen. Das Glücksgefühl, ich bin nicht Ohnmächtig, ich bin kein Verräter, ich habe eine Handlungsmöglichkeit in KH, die eine Freiheit und Frieden in die Welt zurück atmen kann, die jenseits alle Ideale und Ideologien ist. Ein Meisterwerk der Liebe.
herzlichst Shara

***

Hi Safi,
ich möchte mich auf diesem Wege bei Dir für Deine Bücher bedanken.
Sie haben mir für vieles die Augen geöffnet.Ich las die Bücher von Eckhardt Tolle und sah mir die Videos von Christian Meyer an. Alle sprachen von der Auflösung des Schmerzkörpers, dem Verbrennen der Gefühle,um auf eine tiefere Erfahrungsebene zu gelangen, aber erst bei Dir ist mir alles verständlich und umsetzbar geworden. Manchmal gelingt mir durch den unmittelbaren Kontakt zu meinen Gefühlen und deren Annahme eine unglaubliche Präsens des Momentes. Ich nehme alles unmittelbar wahr, ohne von meinem Unterbewußtsein abgelenkt zu werden. Dann habe ich den Eindruck als wenn die Lebensenergie ungehindert durch mich hindurch- bzw. in mich hineinfließen kann. Mein Leben ist deutlich schöner, angstfreier (da angenommen) und glücklicher geworden.
Dafür möchte ich mich bei Dir bedanken.
Frank

***

Liebe Safi Nidiaye,
Danke für Dein Buch – witzig ich habe Dein Buch vor ewig langen Jahren gelesen – nun heute nach langer Zeit viel es mir in die Hände – und ich habe es wieder gelesen – auch ich bin an einem Punkt angelangt wo nach jahrelanger Erkenntniss und Zuversicht auf einmal alles ganz schrecklich wieder scheint – Dein Buch hat mir Zuversicht gegeben nach langen Jahren….hat es mir geholfen zu glauben an mich zu glauben Gott den ich so oft sehen durfte – tiefer wieder in mir in dieser schwierigen Zeit zu fühlen. DANKE..
Von tiefen Herzen,
P.P.A.

***

Liebe Frau Nidiaye,
Ich habe den Buchtipp „Herz öffnen statt Kopf zerbrechen“ von einer Freundin erhalten, die an einem Burnout litt. Ich selber lese seit vielen Jahren Bücher über Zen und Buddhismus im Allgemeinen, was mich immer wieder fasziniert. Zeitweise mache ich auch Zazen. Vor allem das Buch von Joko Beck, Zen im Alltag, ist so etwas wie eine Bibel geworden in meinem Leben. Ihr Buch hat mich von Beginng weg sehr angesprochen. Ich habe darin eine sehr praktische Ergänzung zu Becks Buch gefunden. Damit meine ich, dass ihre „Methode“ für mich eine weitere grosse Hilfe ist, Zen im Alltag zu leben und praktisch anzuwenden.
Ich möchte mich ganz herzlich bei ihnen bedanken für die Kraft, Initiative und Liebe, die sie in ihr Buch gelegt haben zum Wohle anderer Menschen. Mögen sie ein langes, glückliches und gesundes Leben erfahren, wir haben nur dieses.
Herzliche Grüsse,
H.E.

***

Liebe Frau Nidiaye,
Bestimmt zehn Jahre ist es her, dass mir eine Freundin das Buch : „Die Stimme des Herzens“ in meine Hand gedrückt hat.Seither ist es täglich in meiner engsten Nähe. Es ist zerfleddert und die losen Seiten sind aufgequollen, weil ich beim baden, beim einschlafen, beim Kaffeetrinken und so weiter immer wieder aufschlage, kurz hineinlese, zumache, dann wirken lasse. Nicht ein einziges Mal habe ich eine Zeile darin suchen müssen. Wie von selbst, genau dieser Abschnitt ist aufgeschlagen, der mir weiterhilft. Exakt dieses Wort, diese Zeile, wo mein Blick drauffällt, das gilt es anzusehen. Und es ist ein stummer Beweis und eine stille Botschaft für mich da, ICH lebe dich, was sorgst du dich…ICH bin da für dich…ICH liebe dich.
Es ist ein „österliches“ Mahl für mich, darin genau zu lesen.
Fürchterlichste Krisen hatte ich, und inmitten so einer Krise ist dieses Buch gekommen. Seit dem ist alles anders.
Danke von ganzen Herzen, dass Sie mitgeschrieben haben.
Roswitha Griesebner

***

Liebe Frau Safi Nidiaye,
ich muss Ihnen einfach auf diesem Wege mal kurz mitteilen, welch große Bereicherung Ihre Bücher und Übungen für mich sind. Ich verschlinge derzeit wieder eines nach dem anderen und so vieles, was drinsteht, spricht mir so aus dem Herzen. Ich bin sehr dankbar, dass es Sie gibt.
Herzliche Grüße,
Petra Gabriele

***
Liebe Safi,
ich habe in der letzten Woche  die Videos auf Deiner Internetseite angeschaut und bin besonders von dem 2. Teil über das Aufspüren verdrängter Gefühle berührt gewesen. Da ich gerade vorher in einem Gefühl festhing, war das eine wunderbare Hilfe, um ins Herz zu kommen, die ich gern immer wieder in solchen Situationen zu Hilfe nehmen möchte.Ich bin Dir sehr dankbar, dass Du sie ins Internet gestellt hast.Deine Ausführungen auch im ersten Teil sind so im Zusammenhang für mich auch viel ausdrucksvoller gewesen, als die mir viel zu kurzen Teilstückchen von Dir in den Intuitionssendungen, die ich bisher gesehen habe. Also nochmal danke und Tschüss bis zum realen Wiedersehen!
A.L.

***

Liebe Frau Safi Nidiaye,
zum Jahresende habe ich Ihr Buch ‚der entscheidende Schritt‘ gelesen. Als Arzt u. Psychotherapeut, v.a. aber als suchender Mensch, der wie Sie vieles von P. Mulford, Murphy u. aehnlichen grossen Geistern zu dieser faszinierenden Thematik gelernt hat, hat mich Ihr Buch tief beeindruckt in seiner Klarheit, Weisheit u. praktischen Umsetzbarkeit.Ich danke ich Ihnen einfach dafuer u. wuensche Ihnen ein strahlendes, glueckbringendes Neues Jahr.
Herzlichst,
Dr. Franz Milz

***
Liebe Safi,
einen herzlichen Dank für deinen Infobrief. Es ist schön, die Zeilen zu lesen und an Dein wunderbares Seminar auf Sardinien zu denken! Dein Seminar hift mir immer noch dabei, mein Leben leichter zu erleben- durch deine Worte und durch das Bild von Dir. Ich danke dir von Herzen.Auch deine Bücher und  deine CDs helfen mir. Mein Lieblingsbuch ist oft auf Reisen dabei: „Aufwachen und Lachen“
Alles Liebe,
A.B.

***

Liebe Safi Nidiaye,
ich möchte mich ganz, ganz herzlich bei Ihnen für Ihre wundervollen Bücher bedanken, die mir unendlich geholfen haben, schwierige Situationen zu meistern. Die Idee, dass wir mit unseren Gedanken identifiziert sind und daraus nur zu erwachen brauchen, löst immer schnell ein Problem. Zu wissen, dass es nur ein Gedanke ist, der nicht einmal war ist, ja, oft nicht einmal mein eigener Gedanke ist, bringtsofort den nötigen Abstand – und die nötige Einsicht/Erleichterung.Dafür also herzlichen Dank.Im Moment lese ich Ihr Buch „Die Weisheit der inneren Stimme“, und auch da finde ich augenöffnende Anregungen, die ich gerne umsetze.In diesem Sinne noch ein dickes Dankeschön (kann ich gar nicht oft genug), ein frohes Weihnachtsfest und viele liebe Grüße,
anonym

***

Die körperzentrierte Herzensarbeit war für mich eine große Befreiung, weil ich in „spirituellen Streß“ gekommen war und anfangs den Anspruch an mich hatte, immer alles zu verstehen, zu transformiern, zu klären und zu heilen, und ganz verzweifelt war, weil die Gefühle immer noch da waren, und ich mich schon für eine komplette Versagerin hielt. Allein das Tao des Herzens zu lesen war eine Erleichterung und eine Revolution für mich, die so aufgewachsen war das ich doch immer gut drauf sein müßte und wenn ich andere Gefühle hatte, war ich falsch. Wie oft habe ich seitdem meinem Herzen und meiner Seele Erleichterung verschafft , indem ich bei der Aufwachen und Lachen CD track 4 eingelegt hattte. Und ich bin dankbar das ich meinen Patienten auch die Idee von track 5 weitervermitteln kann. sogar meine Tochter (12) praktiziert das schon.Ich bin sehr dankbar das mir die Werkzeuge der kzh in die Hände gefallen sind! Ich habe meine Angst vor Gefühlen verloren und mein Leben ist so lebendig wie noch nie!!!!!!!!Ganz herzlichen Dank an Safi Nidiaye und alle die sie unterstützt haben, das zu veröffentlichen.
Herzliche Grüße!
Heike Ruiter

***

Geehrte Frau Nidiaye,schon lange möchte ich mich bei Ihnen für Ihre Bücher bzw. Ihre Methode der Körperzentrierten Herzensarbeit bedanken. Nach einer langen Zeit der Suche habe ich jetzt das gefühl, bei „mir“ anzukommen. Herzlichen Dank!!
H.R.

***
…für das Buch Herz öffnen statt Kopf zerbrechen…..seit nunmehr 20 Jahren setze ich mich intensivst mit Psychologie und den neuesten psychologischen Werken auseinander…und komme immer wieder auf das oben zitierte Buch zurück….das alles aufzeigt, was frau wissen muss….Danke für dieses Buch und dessen Geist…die meine Be-geist-erung initierten….
B.E. 26.07.2010

***
Liebe Safi,ich lese gerade dein neues Buch und möchte dir von ganzem Herzen für die Impulse danken. Sie helfen mir persönlich und ich werde sie gerne an meine Kunden weitergeben.
Jörg Eberhardt

***
Liebe Safi Nidiaye,ich bin so froh, ich bin so froh, ich bin so froh!In den letzten 2 Monaten habe ich fast alle Ihre Bücher entdeckt und gelesen. Durch Robert Betz bin ich auf Sie aufmerksam geworden. Ich möchte Ihnen von Herzen danken, daß Sie so offen vonsich und Ihrem Leben berichten.Es hat mich so stark berührt und gibt mir sehr viel Kraft, Inspiration und Mut für meinen eigenen Weg.Vielen, vielen Dank!Amixipi bezaubert, sowie die CD dazu, die ich oft höre auch mit meinem neunjährigen Sohn.Es ist so eine lebendige, wahre und erfahrbare Geschichte mit diesen herrlichen Wesen.Vielen, vielen Dank!Ich freue mich darauf Ihnen in einem Seminar einmal persönlich zu begegnen.Die Aussagekraft Ihrer Bücher und Ihre Ehrlichkeit sind für mich eine große Wohltat in meinem derzeitigen Seinszustand.Ich bin reich beschenkt und beglückt.Danke schön!Freude, Freude, Freude wünsche ich Ihnen für Ihr Leben von Herzen.Seien Sie in Liebe und Freude umarmt.
anonym

***

Hallo,ich habe vor 8 Monaten InnerBalance gegründet.Ein Projekt für andere Yogalehrer und seit drei Wochen lese ich Ihr Buch und es passieren um das Projekt Dinge, die mir helfen das Buch zu verstehen. Wunderbar. Ein wundervolles Buch und wunderbare Einsichten.Viele liebe Grüße und alles Gute,
S.K., 08.03.2010

***
liebe Safi,deine Gedichte berühren und bewegen mich, meine Seele,… mein Herz.Sie erwecken tiefe Sehnsucht nach Ganzheit und Verschmelzung. Sie erinnern daran, daß wir mehr sind und aus mehr bestehen als aus dem was wir im Alltag wahrnehmen. Ich danke dir für deine Inspiration und tiefe Berührung meiner Selbst durch deine Worte in „Gedichte“.
Alles liebe,
Mara

***

Liebe Safi,
danke für deinen herzlichen Infobrief mit den schönen Erinnerungen. Dein Buch Intimität, ich werde es jetzt kaufen, klingt total spannend. Erst kürzlich faszinierte mich der Gedanke, dass alles eine Seele hat. Und zum ersten Mal finde ich es schade, keinen Fernseher zu haben.
Liebe Grüße,
M.L.

***
Liebe Safi Nidiaye,
es tut so gut wenn ich meine mails öffne und ich finde einen Brief von Dir/Euch vor. Das holt mich in die eigentliche Wirklichkeit zurück. Meistens bin ich gefangen in einem Wust von „Problemen“ (18-jähriger Sohn mit allem was dazu gehört) und Ängsten aus denen ich andauernd versuche mich zu befeien. Mal gelingt es fast, mal nicht.Jedenfalls ist es dann tröstlich an das Herz erinnert zu werden und kurz einen Sonnenstrahl zu spüren.Danke dafür, dass Du/Ihr diese Arbeit macht!
Mit den herzlichsten Grüßen,
Dagmar Baehr

***

liebe Frau Nidiaye,
zuerst wollte ich Ihnen nur für Ihre wunderbaren und heilsamen Bücher danken, doch heute gesellt sich zusätzlich der dank hinzu, mich auf Prentice Mulford gestossen zu haben. hier finde ich dieselbe wohltuende schwingung wieder.sowohl durch Ihre methode der herzarbeit als auch durch die erkenntnisse des herrn Mulford bin ich in meinen angelegenheiten innerlich meilen voran gekommen.(und warum ich so gestelzt schreibe, weiss ich gerade gar nicht :-)vielen lieben dank (ebenso im namen zweier freundinnen, die nun auch mit dem herzen arbeiten und schon viele, viele AHA erlebnisse hatten!)
Atlantia

***

Liebe Safi, lieber Francis
,… Liebe Safi, ich muß dir sagen, ich bin so glücklich deine Methode kennengelernt zu haben. So gut es geht, lerne ich, lese Deine Bücher und erzähle davon. Ich bin wieder so glücklich, wie ich es in den besten Zeiten meines Lebens war, dann wenn ich einen Menschen sehr geliebt habe.Diesen Zustand habe ich jetzt oft, einfach diese Befreiung.Ich danke Gott – und ich bin dir so dankbar.
Herzlichst, in aller Liebe,
I.M.

***

Liebe Safi,
Ich möchte Dir gern DANKE sagen.Gestern ist mir Dein Buch“Wieder fühlen lernen“ in die Hände gefallen und ich bin einfach dankbar. Dankbar dafür, dass es Dich gibt und dass Du solche Bücher schreibst. Seit 2002 lebe ich in dern Nähe von Regensburg und arbeite selbst mit Menschen. Es ist mir eine große Freude, diesen Dienst tuen zu dürfen. Besonders meine Arbeit mit Kindern und Jugendlichen an den Schulen liegst mir sehr am Herzen. Wir arbeiten über Theaterinszenierungen oder begleiten Schüler intensiv über einen längeren Zeitraum. Und unser größtes Augenmerk liegt auf dem FÜHLEN. Wie wenig Schüler sind dazu noch in dern Lage. Und welches Geschenk ist es, wenn ich sehe, dass sie es wieder zulassen. Welche Veränderungen!Ich danke Dir, dass ich durch unsere Begegnung begonnen habe zu begreifen, was Du meinst, auch, wenn es manchmal nicht leicht für mich war – und – dass ich diesen Weg weitergegangen bin.
G.L.